Angebote zu "Einführung" (660.064 Treffer)

Handbuch Medien- und Informationsethik
79,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Aufkommen des Internets ergeben sich für die Medien- und Informationsethik zahlreiche neue Problemstellungen. Neben traditionellen Fragen nach journalistischer Ethik im Rundfunk- und Printbereich rücken zunehmend ethische Probleme in Bezug auf digitale Medien in den Fokus (Privatheit, neue Öffentlichkeiten, Qualitätssicherung, Verantwortungsfragen bezüglich Algorithmen und Softwaredesign etc.). Ziel des Handbuchs ist es, das breite Spektrum ethischer Aspekte einer modernen Medienkommunikation innovativ zu reflektieren und einen Einblick in die jeweiligen Probleme und den aktuellen Diskussionsstand zu geben. Jessica Heesen, PD Dr. der Philosophie, ist Leiterin der Nachwuchsforschungsgruppe Medienethik in interdisziplinärer Perspektive am Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften der Universität Tübingen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.04.2018
Zum Angebot
Missionarischer Islam auf YouTube - Argumente s...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Missionarische Muslime haben durch YouTube-Videos im Internet bereits viele Jugendliche für den salafistischen Islam gewonnen. Was kennzeichnet das salafistische Glaubenssystem und wie können Christen dem missionarischen Islam im Internet begegnen? Um diese Frage zu beantworten, werden Erfolgsfaktoren verschiedener Prediger auf YouTube untersucht und häufig genannte Argumente muslimischer Prediger hinterfragt. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den Videos des Konvertiten Pierre Vogel, dessen Behauptungen - z.B. dass Mohammed bereits in der Bibel erwähnt sei oder dass Jesus nur ein Prophet gewesen sei - in diesem Buch exegetisch widerlegt werden. Die Resultate dieses Buches helfen Christen, die Hintergründe der Argumentationsweise missionarischer Muslime zu verstehen, um ihnen angemessen begegnen zu können. Selam Bruk

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Homo Digitalis - Beiträge zur Ontologie, Anthro...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch bietet erstmals den Versuch, die digitale Technologie, das Internet und die digitale Kommunikation umfassender zu verstehen und in einem größeren interdisziplinären Kontext zu interpretieren. Die digitale Technologie ist nicht nur ein Instrument, sondern eine Sichtweise, uns selbst und die Welt zu verstehen. Was kennzeichnet diese Art die Welt in ihrem digitalen Sosein zu verstehen? Wer sind wir im digitalen Zeitalter? Diese Fragen lassen sich deskriptiv und normativ erörtern. Mit dem Internet entstand eine interaktive horizontale Kommunikationsform, welche die vertikale massenmediale Eins-zu-vielen-Struktur der Informationsverbreitung grundlegend veränderte. Aus passiven Botschaftsempfängern sind global agierende aktive Sender geworden. Wir leben in einer digitalen interaktiven message society. Die durch das Internet eröffneten Möglichkeiten freier Kommunikation haben inzwischen zu Monopolbildungen durch global players geführt. Die interaktive digitale Kommunikation zeigt sowohl positive Möglichkeiten als auch Verfallsformen wie Ausbeutung, Überwachung, Abschottung und kriminelle Aktivitäten aller Art. Rafael Capurro ist Philosoph und Professor (em.) für Informationswissenschaft und Informationsethik an der Hochschule der Medien in Stuttgart.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Cults and New Religions - A Brief History
22,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Douglas E. Cowan is Professor of Religious Studies and Social Development Studies at Renison University College, at the University of Waterloo. He is the author of Cults and New Religious Movements: A Brief History , Cyberhenge: Modern Pagans on the Internet (2005), Bearing False Witness? An Introduction to the Christian Countercult (2003) Sacred Terror: Religion and Horror on the Silver Screen (2008) and Sacred Space: The Quest for Transcendence in Science Fiction Film and Television (2010). David G. Bromley is Director of the World Religions and Spirituality Project and Professor of Religious Studies and Sociology in the School of World Studies at Virginia Commonwealth University. His most recent publications include Defining Religion: Critical Approaches to Drawing Boundaries Between Sacred and Secular (2003) and Cults, Religion and Violence (2001).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Violence - Thinking without Banisters
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

We live in a time when we are overwhelmed with talk and images of violence. Whether on television, the internet, films or the video screen, we cant escape representations of actual or fictional violence - another murder, another killing spree in a high school or movie theatre, another action movie filled with images of violence. Our age could well be called The Age of Violence because representations of real or imagined violence, sometimes fused together, are pervasive. But what do we mean by violence? What can violence achieve? Are there limits to violence and, if so, what are they? In this new book Richard Bernstein seeks to answer these questions by examining the work of five figures who have thought deeply about violence - Carl Schmitt, Walter Benjamin, Hannah Arendt, Frantz Fanon, and Jan Assmann. He shows that we have much to learn from their work about the meaning of violence in our times. Through the critical examination of their writings he also brings out the limits of violence. There are compelling reasons to commit ourselves to non-violence, and yet at the same time we have to acknowledge that there are exceptional circumstances in which violence can be justified. Bernstein argues that there can be no general criteria for determining when violence is justified. The only plausible way of dealing with this issue is to cultivate publics in which there is free and open discussion and in which individuals are committed to listen to one other: when public debate withers, there is nothing to prevent the triumph of murderous violence. Richard J. Bernstein is Vera List Professor of Philosophy at the New School for Social Research and the author of many books, including Beyond Objectivism and Relativism , The New Constellation , Radical Evil and The Pragmatic Turn .

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 20.03.2018
Zum Angebot
Infinite Distraction
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

It is often argued that contemporary media homogenize our thoughts and actions, without us being fully aware of the restrictions they impose. But what if the problem is not that we are all synchronized to the same motions or moments, but rather dispersed into countless different emotional micro-experiences? What if the effect of so-called social media is to calibrate the interactive spectacle so that we never fully feel the same way as other potential allies at the same time? While one person is fuming about economic injustice or climate change denial, another is giggling at a cute cat video. And, two hours late, vice versa. The nebulous indignation which constitutes the very fuel of true social change can be redirected safely around the network, avoiding any dangerous surges of radical activity. In this short and provocative book, Dominic Pettman examines the deliberate deployment of what he calls hypermodulation, as a key strategy encoded into the contemporary media environment. His account challenges the various narratives that portray social media as a sinister space of synchronized attention, in which we are busily clicking ourselves to death. This critical reflection on the unprecedented power of the Internet requires us to rethink the potential for infinite distraction that our latest technologies now allow. DOMINIC PETTMAN is Chair of Liberal Studies, New School for Social Research, and Professor of Culture and Media, Eugene Lang College. He has held previous positions at the University of Melbourne, the University of Geneva, and the University of Amsterdam. He is the author or co-author of a large number of publications on technology and society.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 27.02.2018
Zum Angebot
Mythos: Feen und Elfen - Gibt es sie wirklich? ...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir alle kennen Geschichten über Feen und Elfen. Alles nur wunderschöne Märchen - oder doch nicht? Auf der Suche in alten Sagen, Märchen und Überlieferungen lässt sich eine Vielzahl interessanter Anhaltspunkte dafür finden, dass es diese Wesen tatsächlich gibt oder gegeben hat. Doch was sind sie eigentlich? Berichte über Feen gibt es in praktisch allen Kulturen auf der ganzen Welt. Mit den Informationen darüber könnte man gleich mehrere Bücher füllen ... dieses Werk beschränkt sich bei seiner Suche nach einer Antwort auf Dokumente und Berichte aus dem keltischen Raum, dem Ursprung der Elfen. Daniela Mattes, geb. 1970, Diplom-Verwaltungswirtin (FH) hat ihre schriftstellerische Laufbahn 2005 mit einem Kinderbuch begonnen. Seither ist sie jedoch in jedem Genre vertreten und hat in verschiedenen Verlagen Kinderbücher, Fantasybücher, historische Romane, esoterische Bücher und Wahrsagekarten veröffentlicht. Mit zwei Autorenkolleginnen hat sie lange Zeit die Kolumne Federlesen geschrieben, die zunächst in der Tageszeitung, dann als Printausgabe veröffentlicht wurde. Für den Ancient Mail Verlag hat sie bereits einige Bücher ins Deutsche übersetzt. Daniela Mattes beschäftigt sich seit dem 14. Lebensjahr mit Astrologie und hat einen Abschluss in Astrologischer Psychologie (SGD). Außerdem interessiert sie sich für Wahrsagen und Steinheilkunde sowie alte Kulturen und ungelöste Rätsel. Mit Remo Kelm zusammen hat sie verschiedene Blogs geführt zu den Themen Esoterik, Literatur, MMA und Wilder Westen - letzterer gipfelte in einem historischen Buch und wurde daraufhin im Internet stillgelegt. Mit ihm zusammen hat sie 2017 auch das erste Buch über mysteriöse Fälle veröffentlicht. Mehr Informationen zu ihrer Person sind auf ihrer Webseite ersichtlich: www.daniela-mattes.de / www.daniela-mattes.com

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.01.2018
Zum Angebot
Cults and New Religions - A Brief History
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

This unparalleled introduction to cults and new religious movements has been completely up-dated and expanded to reflect the latest developments; each chapter reviews the origins, leaders, beliefs, rituals and practices of a NRM, highlighting the specific controversies surrounding each group. A fully updated, revised and expanded edition of an unparalleled introduction to cults and new religious movements Profiles a number of the most visible, significant, and controversial new religious movements, presenting each groups history, doctrines, rituals, leadership, and organization Offers a discussion of the major controversies in which new religious movements have been involved, using each profiled group to illustrate the nature of one of those controversies Covers debates including what constitutes an authentic religion, the validity of claims of brainwashing techniques, the implications of experimentation with unconventional sexual practices, and the deeply rooted cultural fears that cults engender New sections include methods of studying new religions in each chapter as well as presentations on groups to watch Douglas E. Cowan is Professor of Religious Studies and Social Development Studies at Renison University College, at the University of Waterloo. He is the author of Cults and New Religious Movements: A Brief History , Cyberhenge: Modern Pagans on the Internet (2005), Bearing False Witness? An Introduction to the Christian Countercult (2003) Sacred Terror: Religion and Horror on the Silver Screen (2008) and Sacred Space: The Quest for Transcendence in Science Fiction Film and Television (2010). David G. Bromley is Director of the World Religions and Spirituality Project and Professor of Religious Studies and Sociology in the School of World Studies at Virginia Commonwealth University. His most recent publications include Defining Religion: Critical Approaches to Drawing Boundaries Between Sacred and Secular (2003) and Cults, Religion and Violence (2001).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 26.12.2017
Zum Angebot
Relil - Religion und Lebensweg
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Dialog mit L entstand das neue Wort von L, das die Religion der Liebe beschreibt, wie die Beziehung zwischen L und Mensch sein sollte und wie wir so Glück und Erfüllung spenden und finden können. Es werden sowohl die entscheidenden theologischen Fragen von der Entstehung des Universums bis zu Rechtfertigung von L beantwortet als auch politische Ziele formuliert und konkrete Lösungen für die einzelnen Politikfelder von der Deckung der Grundbedürfnisse bis zur Einrichtung einer Weltregierung entwickelt. Nach Grundstudien in Mathematik, Philosophie, Informatik, Politikwissenschaft und Soziologie veröffentlichte der Autodidakt Beiträge zu Religion, Mathematik, Philosophie, Informatik und Linguistik im Internet

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Pädagogik der Liebe von Papst Franziskus - Vade...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach der Erstauflage Revolution der zärtlichen Liebe (2015) und der Zweitauflage 'Reformation im Geist der Reformation' rückt der Titel der um den Verlauf der Familiensynoden der Jahre 2014 und 2015 bis einschließlich der Rezeption des nachsynodalen Schreibens Amoris laetitia erweiterten 3. Auflage des Synodentagebuches das alle Erwartungen übertreffende Ergebnis eines alle Teilkirchen der Welt umfassenden, synodalen Prozesses in der Katholischen Kirche in den Mittelpunkt: Der Weg der 'Kirche im Aufbruch' im 3. Jahrtausend steht im Dienst der göttlichen Pädagogik der Liebe. Verfolgen Sie in einem für die Gegenwart bedeutungsvollen Rückblick - chronologisch oder geleitet durch die Konkordanz der 60 Seiten Themenregister und ggf. unterstützt über die weiteren Quellenbelege des Internet-Blogs www.familiensynode.blogspot.de - die wohl spannendste Zeit seit dem II. Vatikanischen Konzil! Holger Dörnemann, Dr. theol. habil., PD für Religionspädagogik und Katechetik der Kath.- Theol.-Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität, München, leitet die 'Katechese und Sakramentenpastoral' im Erzbistum Köln und war in der Zeit der Familiensynoden 2014 und 2015 bis Ende 2016 Berater der Kommission XI 'Ehe und Familie' der Deutschen Bischofskonferenz. Folgende weitere wissenschaftliche Buchpublikationen des Autors stehen in Verbindung zur 'Pädagogik der Liebe von Papst Franziskus': - Ehe und Familie. Lernorte des Glaubens, Würzburg 2014. - Freundschaft. Die Erlösungslehre des Thomas von Aquin, Würzburg 2012

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot