Angebote zu "Wolf" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Pustus lernt Posaune
16,40 € *
ggf. zzgl. Versand

So legt "Pustus lernt Posaune" beispielsweise ungewohnt grosses Gewicht auf die Atmung und widmet dieser ein ganzes Kapitel mit auf Kinder abgestimmten Übungen, die im Verlauf des Heftes an verschiedenen Punkten wieder aufgegriffen werden. Hilfreich werden für Schülerinnen und Schüler hier vor allem die Fotos zu den jeweiligen Übungen sein. Auch posaunenspezifische Probleme wie die Zugpositionen werden unter anderem anhand von Fotos behandelt. Gerade in den ersten Monaten werden Schülerinnen und Schüler wohl davon profitieren, denn die Erfahrung zeigt, dass die elementare Zugtechnik mit zu den grössten Herausforderungen für Anfänger gehört. Gerade in diesem Bereich unterscheidet sich "Pustus lernt Posaune" von anderen Anfängerschulen für Posaune, die hier nur wenig Hilfestellung geben. Im Tonumfang arbeitet die Schule im Bereich von B bis b, wobei neue Töne in Verbindung mit Tiernamen (also beispielsweise der Esel für das es) und einer zugehörigen lustigen Illustration eingeführt werden- für Kinder zweifelsohne eine gut erdachte Gedächtnisstütze. Dabei beginnt "Pustus lernt Posaune" mit kurzen Tönen und bringt erst dann längere Notenwerte. Dies ist sinnfällig, denn schliesslich ist es für Anfänger wesentlich einfacher, mit kurzen Notenwerten zu beginnen. Offenbar bewusst legt Gerhard Wolf im Folgenden den Schwerpunkt mit einer Vielzahl von Liedern auf das gesangliche Spiel, um damit schon früh die Grundlagen von "Song and Wind" (Arnold Jacobs) zu vermitteln. Eine Besonderheit ist wohl auch, dass die Polymnia Press zu verschiedenen Kapiteln der Schule kostenlos zusätzliche Lieder zum Ausdruck im Internet bereitstellt. Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass durch die gesamte Schule führt der kleine Frosch Pustus (sehr gelungene Illustrationen von Katja Jäger) führt, der mit seinen Spässen das Erlernen des Instruments zum reinsten Vergnügen macht. Gerade jüngeren Kindern wird dies wohl eine willkommene Auflockerung des Unterrichtsstoffes sein. Doch auch der Posaunenlehrer wird an den humorvollen Illustrationen wohl Gefallen finden. Ingesamt ist "Pustus lernt Posaune" eine sehr gelungene Publikation und eine grosse Bereicherung der Unterrichtsliteratur für Posaune.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Christa Wolf
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Christa Wolf war gleichermassen DDR- wie BRD-Autorin, sie arbeitete für das ostdeutsche Regime als Stasi-Mitarbeiterin, aber machte andererseits aus ihrer Meinung keinen Hehl als sie etwa 1976 gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns aus der DDR protestierte. Die Aufdeckung ihrer IM-Tätigkeit im Jahre 1993 setzte ihr zwar persönlich zu, aber schadete nicht ihrem Renommee. Geschätzt und geehrt vom Gesamtdeutschland, wurde Christa Wolf im Laufe der Zeit so etwas wie eine gesellschaftliche Institution. In ihren Büchern spiegelte sich die jeweilige politische Situation: Etwa in der Erzählung Der geteilte Himmel von 1963, wo eine Liebe an der deutschen Teilung scheitert. Mit diesem Werk wurde sie bekannt und zu einer Schriftstellerin, die von der Kritik gelobt und von einem breitem Publikum gelesen wurde. 1980 erhielt sie mit dem Büchnerpreis die höchste westdeutsche Literaturauszeichnung. Im Dezember 2011 verstarb Christa Wolf 82-jährig in Berlin. Erfahren Sie mit diesem Buch mehr über Christa Wolf und ihre Werke!

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Andreas Wolfers
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Andreas Wolf (russisch , 12. Juni 1982 in Leninabad, heute Chudschand) ist ein russlanddeutscher Fußballspieler. Nachdem Andreas Wolf im Jahre 1990 als Aussiedler nach Deutschland gekommen war, erlernte der Innenverteidiger das Fußballspielen bei den Vereinen im Raum Ansbach. Der SV Pfeil Burk, der ESV Ansbach-Eyb und die SpVgg Ansbach 09 waren seine Stationen, bevor er 1997 zum 1. FC Nürnberg wechselte.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Andreas Wolf
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Andreas Wolf (russisch , 12. Juni 1982 in Leninabad, heute Chudschand) ist ein russlanddeutscher Fußballspieler. Nachdem Andreas Wolf im Jahre 1990 als Aussiedler nach Deutschland gekommen war, erlernte der Innenverteidiger das Fußballspielen bei den Vereinen im Raum Ansbach. Der SV Pfeil Burk, der ESV Ansbach-Eyb und die SpVgg Ansbach 09 waren seine Stationen, bevor er 1997 zum 1. FC Nürnberg wechselte.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Pustus lernt Posaune
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wer eine geeignte Anfängerschule für Posaune sucht, hat es schwer. Zwar sind einige Schulen auf dem Markt, doch gerade für den allerersten Anfang gibt es wenig geeignetes Unterrichtsmaterial. Mit „Pustus lernt Posaune“ von Gerhard Wolf (Musikhochschule Trossingen) bringt Polymnia Press nun eine neue Posaunenschule auf den Markt, die diesem Umstand Rechnung trägt. So werden etwa musiktheoretische Grundkenntnisse wie rhythmische Grundwerte, die anhand von leicht wiedererkennbaren Sprechsilben eingeführt werden, methodisch fundiert, humorvoll bis spielerisch und dezidiert kindgerecht vermittelt. Texte zu der Mehrzahl der in der Schule enthaltenen Lieder greifen diesen methodischen Ansatz auf und erleichtern den Schülern und Schülerinnen den rhythmischen Zugang. Grundlegende Blechblastechniken wie Atmung und Buzzing werden indes im ersten Drittel des Heftes eingehend behandelt. Klar wird schon hier, dass der Autor Gerhard Wolf blechbläserisch in der Tradition der „Chicago School“ steht und sich damit vom Grossteil der deutschsprachigen Unterrichtsliteratur für Blechblaseinstrumente abhebt. So legt „Pustus lernt Posaune“ beispielsweise ungewohnt grosses Gewicht auf die Atmung und widmet dieser ein ganzes Kapitel mit auf Kinder abgestimmten Übungen, die im Verlauf des Heftes an verschiedenen Punkten wieder aufgegriffen werden. Hilfreich werden für Schülerinnen und Schüler hier vor allem die Fotos zu den jeweiligen Übungen sein. Auch posaunenspezifische Probleme wie die Zugpositionen werden unter anderem anhand von Fotos behandelt. Gerade in den ersten Monaten werden Schülerinnen und Schüler wohl davon profitieren, denn die Erfahrung zeigt, dass die elementare Zugtechnik mit zu den grössten Herausforderungen für Anfänger gehört. Gerade in diesem Bereich unterscheidet sich „Pustus lernt Posaune“ von anderen Anfängerschulen für Posaune, die hier nur wenig Hilfestellung geben. Im Tonumfang arbeitet die Schule im Bereich von B bis b, wobei neue Töne in Verbindung mit Tiernamen (also beispielsweise der Esel für das es) und einer zugehörigen lustigen Illustration eingeführt werden- für Kinder zweifelsohne eine gut erdachte Gedächtnisstütze. Dabei beginnt „Pustus lernt Posaune“ mit kurzen Tönen und bringt erst dann längere Notenwerte. Dies ist sinnfällig, denn schliesslich ist es für Anfänger wesentlich einfacher, mit kurzen Notenwerten zu beginnen. Offenbar bewusst legt Gerhard Wolf im Folgenden den Schwerpunkt mit einer Vielzahl von Liedern auf das gesangliche Spiel, um damit schon früh die Grundlagen von „Song and Wind“ (Arnold Jacobs) zu vermitteln. Eine Besonderheit ist wohl auch, dass die Polymnia Press zu verschiedenen Kapiteln der Schule kostenlos zusätzliche Lieder zum Ausdruck im Internet bereitstellt. Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass durch die gesamte Schule führt der kleine Frosch Pustus (sehr gelungene Illustrationen von Katja Jäger) führt, der mit seinen Spässen das Erlernen des Instruments zum reinsten Vergnügen macht. Gerade jüngeren Kindern wird dies wohl eine willkommene Auflockerung des Unterrichtsstoffes sein. Doch auch der Posaunenlehrer wird an den humorvollen Illustrationen wohl Gefallen finden. Ingesamt ist „Pustus lernt Posaune“ eine sehr gelungene Publikation und eine grosse Bereicherung der Unterrichtsliteratur für Posaune.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Pustus lernt Posaune
16,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Wer eine geeignte Anfängerschule für Posaune sucht, hat es schwer. Zwar sind einige Schulen auf dem Markt, doch gerade für den allerersten Anfang gibt es wenig geeignetes Unterrichtsmaterial. Mit „Pustus lernt Posaune“ von Gerhard Wolf (Musikhochschule Trossingen) bringt Polymnia Press nun eine neue Posaunenschule auf den Markt, die diesem Umstand Rechnung trägt. So werden etwa musiktheoretische Grundkenntnisse wie rhythmische Grundwerte, die anhand von leicht wiedererkennbaren Sprechsilben eingeführt werden, methodisch fundiert, humorvoll bis spielerisch und dezidiert kindgerecht vermittelt. Texte zu der Mehrzahl der in der Schule enthaltenen Lieder greifen diesen methodischen Ansatz auf und erleichtern den Schülern und Schülerinnen den rhythmischen Zugang. Grundlegende Blechblastechniken wie Atmung und Buzzing werden indes im ersten Drittel des Heftes eingehend behandelt. Klar wird schon hier, dass der Autor Gerhard Wolf blechbläserisch in der Tradition der „Chicago School“ steht und sich damit vom Grossteil der deutschsprachigen Unterrichtsliteratur für Blechblaseinstrumente abhebt. So legt „Pustus lernt Posaune“ beispielsweise ungewohnt grosses Gewicht auf die Atmung und widmet dieser ein ganzes Kapitel mit auf Kinder abgestimmten Übungen, die im Verlauf des Heftes an verschiedenen Punkten wieder aufgegriffen werden. Hilfreich werden für Schülerinnen und Schüler hier vor allem die Fotos zu den jeweiligen Übungen sein. Auch posaunenspezifische Probleme wie die Zugpositionen werden unter anderem anhand von Fotos behandelt. Gerade in den ersten Monaten werden Schülerinnen und Schüler wohl davon profitieren, denn die Erfahrung zeigt, dass die elementare Zugtechnik mit zu den grössten Herausforderungen für Anfänger gehört. Gerade in diesem Bereich unterscheidet sich „Pustus lernt Posaune“ von anderen Anfängerschulen für Posaune, die hier nur wenig Hilfestellung geben. Im Tonumfang arbeitet die Schule im Bereich von B bis b, wobei neue Töne in Verbindung mit Tiernamen (also beispielsweise der Esel für das es) und einer zugehörigen lustigen Illustration eingeführt werden- für Kinder zweifelsohne eine gut erdachte Gedächtnisstütze. Dabei beginnt „Pustus lernt Posaune“ mit kurzen Tönen und bringt erst dann längere Notenwerte. Dies ist sinnfällig, denn schliesslich ist es für Anfänger wesentlich einfacher, mit kurzen Notenwerten zu beginnen. Offenbar bewusst legt Gerhard Wolf im Folgenden den Schwerpunkt mit einer Vielzahl von Liedern auf das gesangliche Spiel, um damit schon früh die Grundlagen von „Song and Wind“ (Arnold Jacobs) zu vermitteln. Eine Besonderheit ist wohl auch, dass die Polymnia Press zu verschiedenen Kapiteln der Schule kostenlos zusätzliche Lieder zum Ausdruck im Internet bereitstellt. Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass durch die gesamte Schule führt der kleine Frosch Pustus (sehr gelungene Illustrationen von Katja Jäger) führt, der mit seinen Spässen das Erlernen des Instruments zum reinsten Vergnügen macht. Gerade jüngeren Kindern wird dies wohl eine willkommene Auflockerung des Unterrichtsstoffes sein. Doch auch der Posaunenlehrer wird an den humorvollen Illustrationen wohl Gefallen finden. Ingesamt ist „Pustus lernt Posaune“ eine sehr gelungene Publikation und eine grosse Bereicherung der Unterrichtsliteratur für Posaune.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe